Link verschicken   Drucken
 

Vom Herzen der Stadt nach Klein-Amsterdam

Alter Markt

Wir starten im Herzen der Stadt am Alten Markt, der mit dem Landtag, der Nikolaikirche, dem alten Rathaus von Potsdam und dem Museum Barberini als Ort der Kunst und Kultur seine Gestalt im wesentlichen Friedrich dem Großen verdankt.

 

Mit einem kleinen Spaziergang geht es über den Platz der Einheit weiter zum Bassinplatz, wo täglich Markt abgehalten wird. An diesem Ort erinnern viele Bauwerke daran, wie wichtig es für die Entwicklung von Potsdam war, dass hier „jeder nach seiner Fasson selig werden“ konnte.

 

Von dort geht es dann unmittelbar nach „Klein-Amsterdam“ - in das Holländische Viertel, das mit seinen roten Backsteinbauten von holländischen Handwerkern errichtet wurde. Dort finden Sie zahlreiche Cafés (u.a. mit dem besten Käsekuchen oder der besten Schokolade der Stadt), Restaurants, Ateliers und viele kleine Geschäfte - ein beliebtes Viertel für Menschen, die das Besondere suchen.

 

Hier können Sie unsere Tour in Ruhe ausklingen lassen oder sich noch Zeit für einen Bummel durch dieses lebendige Quartier nehmen.

 

Spaziergang "Kleine Runde"

Alter Markt, Platz der Einheit, Bassinplatz, Holländisches Viertel, Nauener Tor

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Spaziergang "Große Runde"

Alter Markt, Neuer Markt, Stadtkanal, Bassinplatz, Holländisches Viertel, Nauener Tor

Dauer: ca. 2,5 Stunden

 

Blick auf den Brandenburgischen Landtag

Stadtkanal

Sowjetischer Ehrenfriedhof am Bassinplatz

Holländisches Viertel